F2 – Wildwasser Spezial2019-02-18T05:31:14+00:00

F2 – Wildwasser Spezial

Preis: 350,- €

JETZT BUCHEN

Dieser Kurs richtet sich an alle, die die Anforderungen und Kursinhalte des Kurses F1 mühelos und stressfrei beherrschen.?

Doch gibt es immer noch Verbesserungspotenzial. Die Effizienz deiner Schläge könnte noch besser sein. Das Surfen im Wellental und Abreiten der Walzen gelingt dir nicht wirklich und auch die richtige Linie erkennst du nicht immer. Dann ist es Zeit für einen F2.?

Im Unterschied zum F1-Kurs werden die Aufgabenstellungen in den einzelnen Flusspassagen deutlich anspruchsvoller, z.B. versetztes Fahren in Verblockungen und Stufen. Ziel des Kurses ist reibungsloses und entspanntes Befahren von durchgängigem Wildwasser II bis IV.

In diesem Kurs bieten wir fortgeschrittenen Kajakfahrern an, die Kursinhalte aus dem F1-Kurs weiter auszubauen und zu perfektionieren. Eine entsprechende Eigeninitiative ist erforderlich, um in Theorie und Praxis die Schulungsziele zu erreichen – z. B. eine Fahrroute objektiv einzuschätzen, diese gemeinsam zu erarbeiten, um sie dann zu befahren.

Der Kursinhalt wird dem Können der Teilnehmer angepasst. Falls sich doch jemand falsch eingeschätzt haben sollte, besteht die Möglichkeit in den parallel stattfindenden F1-Kurs zu wechseln.

Nach einer Bestandsaufnahme euer vorhandenen Wildwasser Kenntnisse in Theorie und Praxis vermitteln wir euch die Fähigkeit diesem Kajakkurs Wildwasserkurs Folgendes zu lernen:

  • Technisch sauberes Befahren im Kajak von mittlerem bis schwierigem Wildwasser im Bereich II bis IV
  • Funktionelles und kraftsparendes Paddeln bei stärkerer Wasserwucht und komplizierten, versetzten Passagen im Wildwasser
  • Surfen in Wellentälern durch die richtige Anfahrt deines Kajaks in Verbindung von effektiven Führungsdruckschlägen und Kontern
  • Variantenreiches Kehrwasserfahren an verblockten Stellen, hinter Stufen und Walzen im Wildwasser
  • Erkennen und objektive Einschätzung einer schwierigen Fahrroute im Wildwasser vom Ufer aus unter Einbeziehung aller sicherheitsrelevanten Punkte
  • Umsetzung (Wiedererkennen, Befahren und Halten) der ausgesuchten Fahrroute im Wasserwasser
  • Steile Wildwasser Paddeltechnik mit Zieh- bzw. Duffeck-Schlag, um das Kajak effektiver auf der Stelle, auch bei starker Strömung zu drehen
  • Eskimotieren im Kajak unter erschwerten Bedingungen im Wildwasser
  • Sichern und Bergen im Wildwasser von anderen Kursteilnehmer aus schwierigen Situationen in Theorie und Praxis

Unterstützt durch Foto- und Videoanalyse werden wir Eurem Fahrstil den letzten Feinschliff verpassen. Nach diesem Kurs solltet Ihr in der Lage sein, die Situation im Wildwasser II bis IV richtig einzuschätzen und somit stressfrei zu bewältigen.

Willkommen bei den WildwasserErlebnisTechnikern!

Kursdauer 5 Tage von Montag bis Freitag, in der Osterwoche abweichend von Karsamstag bis Mittwoch. Die Kurse finden von Ostern bis Ende Oktober durchgehend wöchentlich statt. Das erste Treffen ist immer einen Tag vor Kursbegin am Sonntag um 19:00 Uhr im Gasthaus Vancar schräg gegenüber der Kajakschule.

Wann beginnen die 5 Tage Kajakkurse?

Die meisten Teilnehmer reisen bereits am Samstag oder am Sonntag an. Am Sonntag um 19 Uhr treffen wir uns immer im Gasthaus Vancar in Cezsoca (ca. 400m nach der Brücke in Cezsoca, in den Ort rein auf der rechten Seite).Einzige Ausnahme ist der Osterkurs, für diesen treffen wir uns am Karfreitag im Gasthaus Vancar. Die Soca Kajakschule liegt ca. 150 m vor der Gaststätte Vancar auf der rechten Seite, leicht verdeckt hinter einer Baumgruppe.

In der Gaststätte Vancar haben wir für uns Tische reserviert, auf denen sich Tischkarten mit eurem Kurs und euren Namen befinden. Wir treffen uns hier, damit wir – bevor es aufs Wasser geht – uns ein wenig kennenlernen können. Wir möchten uns mit euch austauschen um zu erfahren mit welchen Vorstellungen, Erwartungen und Plänen ihr zu uns kommt und wie wir diese am besten umsetzen können, zu eurem persönlichen Fahrerfolg. Wenn ihr es nicht schafft, am Treffen teilzunehmen, sagt bitte vorher Bescheid und kommt dann am Montagmorgen um 9:30 Uhr zur Soca Kajakbasis/schule.

Wann beginnen die Wochenendkurse?

Zu den Wochenendkursen treffen wir uns immer Samstags um 10:00 Uhr vor der Kajakbasis. Wenn  die Verhältnisse es zulassen, gehen wir schon samstags auf den Fluss.  Nach dem Ende des ersten Kurstages vereinbaren wir für den darauf folgenden Sonntag den Zeitpunkt des Kursbeginn, normalerweise ist dieser zwischen 09:00 Uhr und 10:30 Uhr. Der Ablauf der Wochenendkurse ist in der Regel der Gleiche wie in den Wochenkursen.

Wie läuft der Tag in der Kajakschule ab?

In der Regel beginnen wir jeden Kajakkurstag gegen 10:00 Uhr mit einer zeitlich angepassten Wildwasser-Theorie-Schulung. Diese machen wir in einem unserer 2 Schulungsräume der Kajakschule. Wenn wir bereits Filmmaterial vom Vortag haben, verbinden wir das Ganze mit einer Videoanalyse. Im Anschluss daran brechen wir zum Fluss auf um dort das Erlernte in die Tat umzusetzen. Da wir keinen Zeitdruck haben kehren wir auf dem Weg zur Einstiegstelle – je nach Lust und Laune der Teilnehmer – manchmal noch auf einen Kaffee ein. Die dann folgende Kajakfahrt im Wildwasser dauert, einschließlich Bootstransport und Umstellen der Autos, meist 4 bis 6 Stunden, je nach Wasserstand und Leistungsstärke der Gruppe.

Welcher Kajakkurs ist der richtige für mich?

Die Detailbeschreibungen unserer Wildwasser Kurse werden Euch helfen, die richtige Auswahl zu treffen. Wenn doch etwas unklar sein sollte, fragt bitte per E- Mail oder Telefon nach. Wir beraten Euch gerne bei der Auswahl des richtigen Kurses.

Was hat es auf sich mit den Flussbefahrungskarten?

Die Gemeinden Bovec, Kobarid und Tolmin erheben eine Gebühr für die Nutzung der Ein- und Ausstiegsstellen an der Soca und Koritnica. Die Flussbefahrungskarten sind ab der Saison 2019 bei kompletter Leihausrüstung im Kurspreis enthalten (siehe Anmeldungsformular).

In welcher Sprache werden die Kurse gehalten?

Bei uns ist nicht nur die Webseite auf deutsch, sondern deutsch ist die Unterrichtssprache und wird von allen Kajaklehrern gesprochen. Nach Absprache besteht auch die Möglichkeit die Kajakkurse in englisch, italienisch sowie in slowenisch durchzuführen.

Was ist wenn sich außer mir keiner anmeldet?

Das ist bisher noch nicht vorgekommen. Aber falls es doch mal passieren sollte, bekommst du Privatunterricht ohne Aufpreis.

Wie groß sind die Gruppen?

Für einen optimalen Lernerfolg ist es wichtig, dass die Gruppen nicht zu groß sind. Daher ist die maximale Gruppengröße bei uns begrenzt. Im Grundkurs auf 6 Teilnehmer pro Kajaklehrer, beim F2-Kurs auf 5 Teilnehmer pro Lehrer. Größere Gruppen gibt es nur auf euren ausdrücklichen Wunsch, wenn ihr zum Beispiele eine Gruppe von 7 Leuten seit und zusammen bleiben möchtet.

Gibt es Kochgelegenheiten im Ruthaus?

Ja, sogar mehrere. Die 2 Apartments sind mit einer Küche eingerichtet und für die Doppel/Einzelzimmer haben wir ein geräumiges Küchenhaus hergerichtet und mit ca. 20 Sitzplätzen ausgestattet. In der Aussenanlage des Hauses habt ihr die Möglichkeit zu grillen.

Kann mein Partner auch als Nichtkajakfahrer mitkommen?

Grundsätzlich ja. Wenn Ihr im Rutbasis Haus, Vema Haus, im Gasthaus Vancar oder auf dem Campimgplatz schlaft habt ihr die Möglichkeit mit den anderen Kursteilnehmern in unserem Küchehaus gemeinsam zusammen zu kochen, zu grillen oder einfach nur mit den anderen zu quatschen. Auch bei den Videoanalysen des Kurses oder beim abendlichen Badmintonspiel könnt ihr beide kommen. Dadurch ist der Partner auch integriert. Häufig kann man sich auch während der Pausen am Fluss treffen. Prinzipiell könnt ihr davon ausgehen, dass der Partner ca. sechs Stunden am Tag zur freien Verfügung hat. Diese kann er z.B. mit Wandern, Klettern, Fahrradfahren oder anderen Aktivitäten verbringen, die das Soca Tal bietet. Sollte dein Partner mal Lust auf eine Schnupperfahrt bekommen, können wir gerne eine Kajakwildwasserfahrt im DuoTopo (Zweisitzerkajak) mit einem unserer Kajaklehrer organisieren (siehe Bildergalerie).

Was machen wir, nach dem wir wieder im Kajak Camp sind?

Dann ist normalerweise erst mal Pause angesagt und man kann sich entspannen, kochen, essen oder sich untereinander über das Erlebte austauschen. Je nach Lust, Wetter und Interesse machen wir am Abend noch die Video-Analyse der Filmaufnahmen vom Fluss, ansonsten auf jeden Fall am nächsten Morgen. Die Geselligkeit kommt bei uns auch nicht zu kurz. Daher endet der Tag oft gemütlich mit Grillen bei einem gemeinsamen Bier, Wasser oder Wein bzw. bei Spielen wie Tischtennis oder Badminton am Ruthaus oder an der neuen Soca Kajakbasis.

Paddeln wir im Wildwasser Grundkurs sofort auf dem Fluss?

Nein, in der Regel paddeln wir nicht am ersten Tag. Wir beginnen normalerweise bei unseren Wildwasser Anfängerkursen am ersten Tag auf dem Predilsee oder Faakersee. Je nach Wasserstand des Flußes und Gruppenstärke kann der Kurs auch auf einem ruhig Flußabschnitt beginnen. Hier kann man sich in Ruhe an sein Boot und an das Paddel gewöhnen. Dort werden die Wildwasser Grundtechniken vermittelt, um diese dann in den nächsten Tagen auf bewegtem Wasser umzusetzen.

Ich bin Kajak Anfänger, was brauche ich an Ausrüstung?

Die gesamte Kajakausrüstung, die zum Paddeln benötigt wird, ist in der kompletten Leihausrüstung enthalten.
Hierzu zählt: dein Wildwasser Kajak, die dazugehörige Spritzdecke (um den Wassereintritt zu verhindern) ein Paddel, der passende Neoprenanzug, Neoprenschuhe, Paddeljacke, Schwimmweste, und natürlich ein Kajakwildwasser Helm.

Was brauche ich noch?

Es hat sich als zweckmäßig erwiesen, als zusätzlichen Wärmeschutz unter dem Neoprenanzug ein Shirt oder einen Pullover aus Polyester (z.B. Fleece oder dicker Skiunterwäsche) zu tragen. Außerdem Badeanzug/Badehose und natürlich wasserfeste Sonnencreme nicht vergessen. Weiterhin für Brillenträger eine Ersatzbrille oder Tages-Kontaktlinsen und auf jeden Fall ein Brillenband. Lichtempfindliche Kursteilnehmer sollten an eine Sonnenbrille denken, die auch durch ein Brillenband gesichert wird. Selbstverständlich habt Ihr auch die Möglichkeit die meisten dieser Artikel und vieles mehr vor Ort zu erwerben. Die erforderlichen Flusstickets sind schon im Preis mitinbegriffen.

Transport und Buchungen der Unterkunft: Die Soca Kajakschule stellt einen Kleinbus/Pkw mit Bootsanhänger für den Boots- und Materieltransport zu den Ein – und Ausstiegsstellen zur Verfügung. Der verbleibende Platz im Kleinbus wird für die Personenbeförderung der Teilnehmer genutzt und ist kostenlos. Ein Rechtsanspruch auf Beförderung besteht jedoch nicht. Bei ausgebuchten Kursen wird in der Regel noch ein privater PKW zum Transfer benötigt. An den Kurstagen während wir auf dem Wasser sind, denkt bitte an euer persönliches Lunchpaket, sowie Getränke für die Pausen. Die Auswahl und Buchung der Unterkunft, sowie der Verpflegung ist nicht im Kurspreis nicht enthalten. Bei Nachfrage was die Unterkunft angeht sind wir euch gerne behilflich und nehmen dann auch für euch die Reservierung vor. Die Gebühren der Unterkunft begleicht ihr beim Vermieter. Das ist im Regelfall die Gaststätte Vancar.

Für die Wochenend Kajakkurse können wir leider keine Zimmerreservierung vornehmen. Bitte wendet euch hierfür an das Touristenbüro  in Bovec.

2 m, 110 KG, Schuhgröße 50; Haben Sie ein passendes Kajak für mich?

Ja klar! Euch stehen vor Ort verschiedene Wildwasserkajaks der Firma Pyranha zur Auswahl, dadurch finden wir für Euch in der Regel immer das Passende. Das gilt selbstverständlich auch für die restliche Ausrüstung. Erst bei höherem Gewicht/Größe bitten wir um Rücksprache vor der Kursbuchung.

Was ist mit Videoanalyse gemeint?

In allen unseren Wildwasser Kursen gehören vom ersten Tag an Videoaufnahmen dazu. Das ist für Euch als Kajak-Kursteilnehmer sehr hilfreich, da wir anhand von Zeitlupen und Standbildern die Bewegungsabläufe, im Wildwasser genau analysieren können. So wird Euch ermöglicht in Zukunft effektiver, kraftsparender und zielgenauer Eure Kajaks zu kontrollieren und dadurch den optimalen Lernerfolg zu erzielen!

Kann ich ein Video vom Kurs erhalten?

Die Wildwasser Videos können wir euch gerne auf einen USB Stick rüber ziehen 🙂 Bringt bitte dafür einen neuen USB3.0-Stick mit ausreichend Speicherplatz mit. Für einen Unkostenbeitrag von 10Euro könnt ihr auch einen entsprechenden Stick mit 16Gb bei uns erwerben. So bringt Ihr eine nette Erinnerung von Eurem Wildwasser Urlaub mit nach Hause.

Ich bin schon 66 Jahre alt. Macht es noch Sinn mit dem Kajakfahren anzufangen?

Ja natürlich. Es ist keine Frage des Alters, sondern der körperlichen und geistigen Einstellung. Unsere Wildwasser Kurse sind so aufgebaut, dass unsere jüngsten und ältesten Kajak Kursteilnehmer auch auf ihre Kosten kommen. 2008 waren unsere ältesten Teilnehmer Brigitte & Klaus Schneider aus Fehmarn und mit 68 bzw. 76 Jahren voll in der Gruppe integriert und hatten echten Fahrspaß.

Dieses Jahr ist bis jetzt unser ältester Kajak Kursteilnehmer Marcel Martin(76 Jahre)aus der Schweiz gewesen. Er ist mehrere Tage im F2 mitgefahren.

Komme ich mit meinem Wohnmobil / Wohnwagen auch über die Pässe?

In aller Regel ja wenn der Wohnwagen nicht zu lang ist. Wir empfehlen Euch in unserer Anfahrtsbeschreibung nachzusehen und von Villach nach Italien den Passo del Predil zu nehmen.

Bei größeren Wohnwagen empfehlen wir einen kleinen Umweg über das italienische Udine zu nehmen. Von dort aus Richtung Koberid in Slowenien und dann zu uns an die Soca in Bovec/Cezsoca.

Ich würde das Wildwasser Kajak, das ich im Kurs fuhr, gerne erwerben. Geht das?

Ja! Einfach vor Ort einen Kajaklehrer oder den Basisleiter ansprechen, dieser hilft Euch gerne weiter.

Kann ich schon mal reservieren und mich später endgültig entscheiden?

Leider nein. Es ist unser Bestreben all unsere Wildwasser Kursteilnehmer in homogene Gruppen einzuteilen. Auch sind die Gruppengrößen beschränkt. Deshalb können wir nur bei einer festen Buchung einen Kursplatz reservieren. Alles andere wäre auch unfair gegenüber den anderen Kursteilnehmern.

Impressionen vom F2 – Wildwasser Spezial